Wellness pur in einer Zirbenholzsauna

Kommt Ihnen das vielleicht bekannt vor aus Ihrem Skiurlaub in Österreich? Die wohltuende Entspannung nach einem Wellnessabend, dessen Höhepunkt sicherlich ein, zwei Saunagänge in einer Zirbenholz Sauna sind. Der Dampf und die wohlige Wärme und der besondere Duft verstärken das Wohlgefühl nach einem Tag auf der Piste. Das Holz der Zirbe ist auch für Ihren ganz persönlichen Wellnessbereich eine absolut perfekte Lösung, und der unverkennbare Duft der Zirbe setzt jedem Wellness-Erlebnis die Krone auf. Dieses Holz wird nicht umsonst die Queen of the Alpes genannt, ist es doch besonders reichhaltig an wohlriechenden Ölen und Harzen. Diese Substanzen sorgen für den angenehmen und lange anhaltenden Duft, der, falls erforderlich, schnell mit wenig Zirbelöl aufgefrischt werden kann.

Welch ein Kontrast aus aus wohliger Wärme in der Sauna und frischer Kühle im Tauchbad - es gibt wenig, das so sehr relaxt. Der Alltag ist auf einmal ganz weit weg - und der Besuch in der Sauna, speziell, wenn sie aus Zirbenholz ist, stärkt zusätzlich das Immunsystem und regt den Blutkreislauf an. Das einzigartiges Sauna-Erlebnis wird durch den Duft der Zirbe intensiviert, der sich besonders bei Wärme und Feuchtigkeit gut entfaltet. Hinzukommt eine Wirkung, an die man nicht sofort denkt: Das Holz kann sogar Keime und Bakterien abtöten. Dies kommt durch einen hohen Anteil an Pinosylvin im Holz zustande. Dieser Wirkstoff schützt zuerst den Baum und später dann das Holz Ihrer Sauna vor dem Befall durch Pilze und Bakterien. Wie wir gesehen haben, gibt es wohl kaum ein anderes Holz mit so vielen positiven Eigenschaften für Wellness-Bereiche. Zudem sieht es sehr gut aus. Es wirkt mit seiner besonderen Struktur. Die vielen Äste, die für das Holz charakteristisch sind, bilden ein lebhaftes Muster aus dunkleren Astaugen, die durch den Kontrast zum hellen Grundton des Zirbenholzes besonders lebendig wirken.

Freunde